Gopperer verteidigen 4.Platz

Wie bereits im Jahr zuvor haben der Stammtisch d’Gopperer ihren vierten Platz beim Container Schöpfelcup der DJK Workerszell verteidigt. In der Gruppenphase wurde der zweite Platz, hinter den Saunafreunden und Gästen der AH Workerszell und vor der Jugendmannschaft der Froehlichen Brüder belegt. Das kleine Finale wurde gegen die Berglöwen mit 3:2 verloren.

Das Team der Gopperer stellte sich zum Mannschaftsfoto

 

Beim diesjährigen Turnier stand bei den Gopperern allerdings der gesellige Teil im Vordergrund. So wurde bereits am frühen Morgen das Wurstwasser erwärmt und das Bier gekühlt, ehe man sich zur Taktikbesprechung in der Präsidentengarage traf.

Das bereits angekündigte Stürmerduell zwischen dem zurückgetreten S. Wagner und Gomez war wie erwartet spannend, allerdings hat sich unerwartet ein Dreikampf im Sturm der Gopperer entwickelt. Wie aus dem Nichts stand plötzlich der eigentliche Torwart der Gopperer, Fabian Schneider, im gegnerischen Sechzehner und versuchte sich als Einnetzer.

Brisantes Stürmerduell am Wochenende

Am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018 hält die DJK Workerszell wieder ihr traditionelles Pfingstpokalturnier ab. Unser Stammtisch beteiligt sich dieses Jahr auch wieder mit einer Mannschaft. Die Spiele beginnen um 13 Uhr. Unsere Gegner sind die Saunafreunde der AH, sowie die Fröhlichen Brüder aus Workerszell.

Ziemlich brisant wird es diesmal innerhalb der Mannschaft des Stammtisches. Nachdem S. Wagner nicht für die Nationalmannschaft nominiert wurde und deshalb seinen Rücktritt aus selbiger medienwirksam bekannt gegeben hat, hat er sich kurzfristig bereiterklärt für den Stammtisch aufzulaufen. In unserer Mannschaft trifft er allerdings auf den überraschenderweise nominierten Gomez. Wir erwarten hier ein hitziges Stürmerduell zwischen den beiden Egomanen.

Am Rande einer Trainingseinheit haben wir S. Wagner über seine aktuelle Verfassung und das Duell mit Gomez befragt. Das Interview können sie unten nachlesen. Ein kleines Video zeigt die aktuelle Verfassung von S. Wagner.

„Reicht mir jetzt echt. Anscheinend passe ich mit meiner Art geradeheraus Sachen anzusprechen, den Trainer nicht. Dafür ist dann dieser Gomez dabei, der sich wieder wundliegt… is ja lächerlich.

„Bayerischen Wettkampf“ beim Maitanz

Rupertsbuch (sjo): Auch in diesem Jahr fanden sich wieder zahlreiche Besucher im Schützenhaus in Workerszell zum Tanz in den Mai ein. Gopperer-Präsident Daniel versprach bei seiner Begrüßung einen kurzweiligen, spannenden und lustigen Abend. Ganz besonders freute er sich, dass die Band „Noodnfiesler“ wieder den Weg auf den Jura-Berg gefunden hatte.

Ausgelassene Stimmung herrscht beim Tanz in den Mai.

Von Beginn an wurde zur hervorragenden Musik der Band kräftig das Tanzbein geschwungen, und es sollte den ganzen Abend, bis früh in den Morgen auch so weiter gehen.

Als besondere Attraktion hatte der Gopperer-Präsident einen Bayerischen Wettkampf angekündigt, zu dem sich Mannschaften, bestehend aus 4 Teilnehmern (1 Teilnehmerin musste in jedem Fall in jeder Mannschaft dabei sein) anmelden konnten. Es meldeten sich 8 Mannschaften zu dem Turnier an. Dies waren HTS aus Sappenfeld, Grashopper ebenfalls aus Sappenfeld, die DJK Workerszell, der Schützenverein Rupertsbuch, die Freiwillige Feuerwehr aus Workerszell, die „Fantafour“ und die „Chicks“. Letztere waren reine Damen-Mannschaften.

Weiterlesen

Bilder vom Maitanz 2018