Roland Heimisch gewinnt Schafkopftunier

Am vergangenen Samstag fand das 1. Schafkopftunier der Gopperer Workerszell und der Feuerwehr Workerszell im Gasthaus Breitenhuber statt. Die beste Taktik hatte am Ende Roland Heimisch aus Rupertsbuch. Auf dem Konto von Heimisch waren nach zweimal 32 Partien insgesamt 79 „Gute“. Zweitplatzierter wurde Helmut Reiß aus Landershofen gefolgt von Andreas Maurer aus Workerszell. Insgesamt wurde an sechs Tischen gespielt.

image

Die Gewinner mit dem Gopperer Präsident und Feuerwehr Vorstand. (v.l. J. Breitenhuber, H. Reiß, A. Maurer, R. Heimisch, D. Schwäbl)

Vorbereitungen zum Weihnachtsmarkt 2015 gestartet

Am heutigen Samstagmorgen starteten die Aufbauarbeiten für den 22. Rupertsbucher Weihnachtsmarkt. Dabei wurden an den Orteingängen Rupertsbuch und Workerszell großen Werbeplakate aufgestellt. Des weiteren wurden Vermessungsarbeiten am ehemaligen Rupertsbucher Schulhof durchgeführt. Heuer werden erstmals die neuen Gopperer-Buden aufgestellt. Dazu war es notwendig den Platz zu vermessen. Auf Grund der neuen Buden wird es auf dem diesjährigen Markt eine Neuanordnung einzelner Marktstände geben. Für den alteingesessenen Glühweinverkäufer eröffnet dies natürlich neue Blickwinkel und eine neue Sicht auf den Weihnachtsmarkt. Ebenfalls zur Diskussion stand die Ausrichtung der Bühne. Am Ende wurde die von allen Seiten beste Variante ausgewählt. Result der Entscheidung ist ein neuer bzw. alter Platz.

Der nächste Arbeitsdienst ist am Donnerstag, 26.11.2015. Hier werden die Buden-Elemente und Bühne-Teile aus dem Gopperer-Haus zum Schulhof transportiert. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr in der Lindenstraße.

Alle Gopperer sind dann am Freitag, den 27.11.2015 aufgerufen sich ab 14 Uhr am Schulhof zum Aufbau der Buden einzufinden.

Gopperer-Präsident Daniel Schwäbl beim Markieren der Stellplätze.

Gopperer-Präsident Daniel Schwäbl beim Markieren der Stellplätze.